Französisch

Französisch am Bergstraßen-Gymnasium

Französisch kann am Bergstraßen-Gymnasium als zweite Fremdsprache (neben Latein) gewählt werden und wird dann von Klasse 6 (2. FS)  bis Klasse 10 unterrichtet. Danach besteht die Möglichkeit, Französisch als vierstündiges Neigungsfach in der Kursstufe zu belegen (Klassen 11 und 12).

Wir arbeiten mit dem äußerst schülergerechten Lehrwerk "Decouvertes".

(Link zum Nachschauen: https://www.klett.de/lehrwerk/decouvertes-serie-jaune-2012/produktuebersicht/schueler/bundesland-1/schulart-5/fach-19)

Französisch ist eine lebendige Fremdsprache. Hören, Sprechen, Rollenspiele usw. stehen gleichwertig neben der Schreibkompetenz. Wir legen großen Wert auf Aussprache, Sprachgefühl und natürlich auf Kommunikation. Bis zum Ende seiner Schulzeit hat ein jeder Schüler hinreichend Gelegenheit, die Sprache so zu lernen, dass er sich damit ohne große Schwierigkeiten verständigen kann.

 

Einige gute Gründe, die für Französisch sprechen:

  • In unserer globalisierten Welt sind Fremdsprachen im Allgemeinen unerlässlich. Durch sie erhalten wir einen Zugang zu anderen Kulturen und gleichzeitig wird uns die direkte Begegnung mit Menschen anderer Kulturen ermöglicht.
  • In vielen Universitäten benötigt man den Nachweis von mindestens zwei modernen Fremdsprachen. Französisch stellt eine Brücke zu weiteren romanischen Sprachen dar. Als romanische Sprache liefert es das Grundgerüst für die Grammatik der anderen romanischen Sprachen wie Spanisch, Italienisch oder Portugiesisch. 35 % des Vokabulars sind leicht wiedererkennbar. 
  • Nach Englisch genießt Französisch nahezu ranggleich mit Spanisch die höchste Nachfrage in der Arbeitswelt. Frankreich ist unser direkter Nachbar und gleichzeitig wichtigster Handelspartner der Bundesrepublik Deutschland. Aufgrund des Zusammenwachsens vieler Wirtschaftszweige bietet eine gute Beherrschung der französischen Sprache in Wort und Schrift daher klare Wettbewerbsvorteile. 
  • Französisch ist Weltsprache: man spricht Französisch nicht nur in Frankreich, sondern auch in Teilen Belgiens, der Schweiz und Luxemburgs sowie in Québec (Kanada). In etlichen Ländern Afrikas ist Französisch Schulsprache oder Verkehrssprache. „La Francophonie“ ist eines der größten weltumspannenden Kulturnetze und verbindet Länder aller Kontinente miteinander. 

(Karte zur Ansicht: http://euro-synergies.hautetfort.com/media/00/00/3203685982.png

  • Französisch öffnet den Zugang zu einer der interessantesten Kulturen der Welt, zu der die französische Literatur, das französische Theater, der französische Film, Philosophie, Musik, Kunst und nicht zuletzt die französische Küche gehören. Darüber hinaus ist Frankreich eines der beliebtesten Urlaubsziele deutscher Touristen und französisch -bien sûr- die schönste Sprache der Welt. :-) 

Und wem das noch nicht reicht: http://www.france-blog.info/argumente-fur-franzosisch

Wir freuen uns auf jeden Schüler, der bereit ist, sich mit Engagement am Französischunterricht zu beteiligen.